Hier Region wählen und das passende Webradio hören:
Axl Rose
picture alliance / ASSOCIATED PRESS | John Amis
Axl Rose

Axl Rose spielt “November Rain” für Lisa Marie Presley

Bei der Trauerfeier für die Tochter vom “King” setzte der Gunners Frontmann den musikalischen Höhepunkt.

Axl Rose, Alanis Morissette oder auch Billy Corgan von den Smashing Pumpkins. Das musikalische Aufgebot bei der öffentlichen Trauerfeier für Lisa Marie Presley am Sonntag (22. Januar) war prominent besetzt. Presley war am 12. Januar im Alter von 54 Jahren gestorben. Guns N’ Roses Frontmann Rose sagte vor seiner emotionalen Performance von “November Rain” folgendes:

"Ich hätte mir nicht in einer Million Jahren vorstellen können, hier zu sein und unter diesen Umständen zu singen. Ich weiß, dass Lisa ihre Familie sehr geliebt hat und ihren Vater und sein Erbe mit aller Kraft beschützt hat."

Presley wird nun neben ihrem Sohn Benjamin, der im Alter von 27 Jahren durch Selbstmord starb, beigesetzt. Wie Rose bei der Gedenkfeier erzählte, hätten er und Presley nach Benjamins Tod „Witze, Nachrichtenartikel und viele Tiervideos“ ausgetauscht. Er werde sie sehr vermissen.

Während Smashing Pumpkins Bandleader ihr “To Sheila” widmete, gab Alanis Morissette “Rest” zum Besten:
 

Alanis Morissette Sings 'Rest' At Lisa Marie Presley's Memorial Service At Graceland ❤️💐
Alanis Morissette Sings 'Rest' At Lisa Marie Presley's Memorial Service At Graceland ❤️💐